Bilder von Wilhelm Schulz 4

Fotos von Wilhelm Schulz

Pilzfotos von Wilhelm Schulz

Folge 4

An dieser Stelle finden weitere Bilder von Wilhelm Schulz aus Duisburg ihren Platz

Geflecktblättriger Flämmling (Gymnopilus penetrans). 12.09.2018 – Bergisches Land im Ruhrpott.

Orangeroter Korkstacheling (Hydnellum aurantium) 15.10.2018 – Pöllan im Drautal in Österreich.

Semmelstoppelpilz (Hydnum repandum). 15.10.2018 Pöllan.

Jungfern – Ellerling (Hygrocybe virginea). 07.10.2018 Teuchel bei Penk im Mölltal in Kärnten.

Und noch einmal der Jungfern – Ellerling (Hygrocybe virginea) von unten.

Falscher Pfifferling (Hygrophoropsis aurantiaca).

Tabackbrauner Borstenscheibling (Hymenochaete tabacina). 29.01.2018 Bottrop.

Moor – Schwefelkopf (Hypholoma elongatum). 15.11.2018 Ravenvennen bei Lomm – Limburg in den Niederlanden.

Moor – Schwefelkopf (Hypholoma elongatum).

Moor – Schwefelkopf (Hypholoma elongatum).

Grünblättriger Schwefelkopf (Hypholoma fasciculare). 12.11.2018.

Ziegelroter Schwefelkopf (Hypholoma sublateritium). 06.10.2018 Klagenfurt.

Grünscheitliger Rißpilz (Inocybe corydalina). 05.07.2018 St. Oswald im Rosental.

Kegeliger Rißpilz (Inocybe rimosa). 02.10.2018 – Flattachberg.

Laubholz – Harzporling (Ischnoderma resinosum). 16.09.2018.

Gutationströpfchen in der Vergrößerung.

Pfeffermilchling (Lactarius piperatus) am 29.06.2018 im Drautal bei Pöllan.

Espen – Rotkappe (Leccinum rufum). 10.09.2018 Baggersee Mayland.

Acker – Schirmpilz (Macrolepiota excoriata). 21.10.2018.

Blassblauer Rötel – Ritterling (Lepista glaucocana). 19.10.2018 Penk im Mölltal.

Wasserfleckiger Rötel – Ritterling (Lepista reckenii). 21.10.2021 St. Oswald im Rosental.

Riesenschirmpilz (Macrolepiota procera). 17.06.2018 Flattachberg.

Riesenschirmpilz (Macrolepiota procera) mit Trockenschäden.

Der selbe Schirm aus einer anderen Perspektive.

Halsband – Schwindling (Marasmius rotula). 22.09.2018.

Rillstieliger Weichritterling (Melanoleuca polygramma). 21.10.2018 St. Oswald im Rosental – Kärnten.

Almen – Weichritterling (Melanoleuca subalpina). 09.10.2018 – Stappitzer See bei Malnitz/Österreich.

Spitzmorchel (Moechella conica). 21.04.2018 – Lampertstal.

Rosablättriger Helmling (Mycena galericulata). 22.09.2018. Englischer Soldatenfriedhof Kleve.

Rosablättriger Helmling (Mycena galericulata) mit Befall des Bakteriums Serratia marcescens. Das Bakterium (rot) kommt vielfältig in der Natur vor und kann bei Immungeschwächten Personen in seltenen Fällen u. a. zu Harnwegsentzündungen, Pneumonitis oder sogar zu einer tödlichen Sepsis führen. 04.11.2018 Böhlen bei Leipzig.

Buntstieliger Helmling (Mycena inclinata). 01.09.2018 Englischer Soldatenfriedhof Kleve.

Buchenwald – Becherling (Peziza arvernensis). 01.09.2018 – Englischer Soldatenfriedhof Kleve.

Gemeiner Wurzelschnitzling (Phaeocollybis lugubris). 09.07.2018 am Spappitzer See bei Mallnitz.

Lamellenansatz von Phaeocollybia lugrubis.

Kiefern – Braunporling (Phaeolus schweintzii). 03.09.2018 – Wissen an der Niers bei Weeze.

Weiden – Feuerschwamm (Phellinus trivialis). 24.04.2018 – Lampertstal/Eifel, nahe Stadtkyll.

Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis), 10.09.2018.

Blätter – Scheinschüppling (Pholiota oedipus). 29.01.2018 Bottrop.

Pappel – Schüppling (Pholiota populnea). 04.10.2018 – Böhlen bei Leipzig.

Orangeseitling (Phyllotopsis nidulans). 04.10.2018 Flattach – Schmelzhütte, auf gefälltem Fichtenstamm.

Mausgrauer Dachpilz (Pluteus ephebeus). 24.11.2018 Graefental bei Coch.

Und noch einmal Pluteus ephebeus.

Kastanienbrauner Stielporling (Polyporus badius). 08.09.2021 – Kalbecker Busch bei Goch.

Schwefelgelbe Koralle (Ramaria flava). 15.10.2018 – Pöllan.

Chromgelber Graustieltäubling (Russula claroflava). 10.09.2018.

Blaugrauer Reiftäubling (Russula parazurea). 10.09.2018 – Marienbaum bei Xanten.

Und der Blaugraue Reiftäubling noch mal von oben.

Scharlachroter Kelchbecherling (Sarcoscypha coccinea). 17.02.2018 – Filosofental bei Nijmegen.

Krause Glucke (Sparassis crispa). 10.09.2018 – Bedburg – Hau.

Ockerrötlicher Resupinatstacheling (Steccherinum ochraceum). 23.12.2017 – Graefental bei Goch.

Und Steccherinum ochraceum noch einmal im Familien – Verband. 23.12.2017.