Pilzfotos von Wilhelm Schulz

Pilzfotos von Wilhelm Schulz aus Duisburg

Schöne Fotos von Wilhelm Schulz

Herber Zwergknäuling (Pannellus stypticus). 29.09.2014 – Waldziegelhütte. Ungenießbar.

Wilhelm Schulz wohnt in Duisburg und ist ein begeisterter Naturfotograf, wobei es ihm die Pilze ganz besonders angetan haben. Er ist in verschiedenen Regionen Mitteleuropas unterwegs, besonders aber in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Häufig sind seine Fotos auch in den Veröffentlichungen des Tintlings – Verlages von Frau Montag aus dem Saarland zu sehen. Seit einigen Jahren schickt er mir nach einem Besuch im Steinpilz – Wismar in schöner regelmäßigkeit um den Jahreswechsel herum DVD`s mit seinen neuesten Fotos. Im laufe der Zeit habe ich auch schon etliche an verschiedener Stellen auf dieser Hompage verteilt. Hier sollen nun nach und nach weitere Bilder von ihm folgen.

Schwarzgezähnelter Helmling (Mycena pelianthina).26.08.2014 – Biberach. Schwach giftig!

Behangener Düngerling (Panaeolus papilonaceus). 21. Juni 2014 bei Mallnitz/Seebachtal in Kärnten/Österreich. Giftig!

Blasenförmiger Becherling (Peziza vesiculosa). 13.11.2014.

Kiefern – Braunporling (Phaeolus schweinitzii). 27.09.2014 bei Laasphe.

Gemeiner Feuerschwamm (Phellinus igniarius) 12.07.2014 Gees bei Gerolstein. Ungenießbar.

Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis). Ausgezeichneter Speisepilz.

Birkenporling (Piptoporus betulinus). Ungenießbar, wird aber gelegentlich als Vitalpilz oder sogenannter „Heilpilz“ genutzt.