14. Juni 2016 – Treffen der Pilzfreunde

Treffen der Pilzfreunde

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

Themenabend Bauchpilze

Der giftige Dickschalige Kartoffel - Hartbovis (Scleroderma citrinum) ist ein Bauchpilz. Die Sporen werden im inneren des Fruchtköpers, im Bauch, ausgebildet.

Der giftige Dickschalige Kartoffel - Hartbovis (Scleroderma citrinum) ist ein Bauchpilz, so dachten wir jedenfalls bisher. Irrtum, er gehört zu den Röhrlingen! Neueste Genforschungen machen es möglich. Die Sporen werden aber trotz dem im inneren des Fruchtköpers, im "Bauch", ausgebildet.

Am Dienstag, dem 14. Juni 2016, um 18.00 Uhr, ludt das mykologische Informationszentrum Steinpilz – Wismar, in der ABC Straße 21, wieder seine Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V. und interessierte Gäste sehr herzlich zu einem Vereinstreffen ein. Thema waren heute die Bauchpilze oder Geasteromyzeten, wie die Wissenschaftler sagen würden. Dazu gehören recht unterschiedliche Gattungen wie Hartboviste, Riesenboviste, Stäublinge und Staubbecher, Boviste, Stielboviste, Teuerlinge, Erdsterne und Pilzkannonen. Heute sind wir einmal etwas näher auf die Unterschiede dieser einzelnen Gattungen eingegangen. Das viele davon, dank gentechnischer Untersuchungen, neuerdings zu den Röhrlingsartigen oder Champignonartigen gerechnet werden, war uns allen neu. Wie immer wurde in gemütlicher Runde auch ein kleiner Imbiss gereicht. Er fiel heute sogar etwas üppiger aus. Neben kleinen Naschereien gab es  Kartoffelsalat, pannierten Schwefelporling und frisch gebratene Sommersteinpilze.

Wann treffen sich die Pilzfreunde wieder? – Siehe unter Termine!