Pilzfotos aus verschiedenen Gattungen

Einige Pilzfotos

Blasser Laubwald – Pfifferling (Cantharellus cibarius). Essbar

Mehlpilz (Clitopilus prunnulus). Essbar.

Ästchen – Schwindling (Marasmiellus ramealis) von unten.

Ästchen – Schindling (Marasmiellus remealis) von oben.

Verblassender Täubling (Russula pulchella). Essbar, aber minderwertig. Immer unter Birken!

Weinroter Heringstäubling (Russula graveolens). Essbar.

Fleischbrauner Rötel – Ritterling (Lepista sordida) auf Stroh im Hütter Wohld. Essbar.

Junge Pantherpilze (Amanita pantherina). Stark giftig!

Purpurschwarzer Täubling (Russula atropurpurea). Essbar, aber minderwertig im Geschmack.

Wimpern – Erdstern (Geastrum fimbriatum). Ungenießbar.

Halbkugeliger Borstling (Humaria haemisphaerica). Kein Speisepilz.

Schwärzender oder Kegeliger Saftling (Hygrocybe nigrescens). Giftverdächtig!

Echter Steinpilz (Boletus edulis).

Hasen – Röhrling (Gyroporus castaneus). Essbar, aber wegen seines nicht häufigen vorkommens zu schonen!

Gelber Knollenblätterpilz (Amanita citrina). Schwach giftig!

Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis). Leckerer Speisepilz.

Glimmer – Tintling (Coprinus micaceus) Jung essbar, giftig in Verbindung mit Alkohol!

Keulenfuß – Trichterling (Clitocybe clavipes). Essbar, in Verbindung mit Alkohol möglicherweise giftig!

Galliger Schleimfuß (Cortinarius vibratilis). Ungenießbar.

Grüner Anis – Trichterling (Clitocybe odora). Essbar.

Stinkende Lederkoralle (Thelephora palmata). Ungenießbar.

Blutblättriger Hautkopf (Cortinarius semisanguineus). Giftverdächtig!

Nordischer Milchling (Lactarius trivialis). Ungenießbar.

Maggiepilz (Lactarius helvus). Als Gericht giftig, aber getrocknet ein ausgezeichneter Würzpilz.

Gestielter Schütterzahn (Sistotrema confluens). Kein Speisepilz.

Grüngelbes Gallertkäppchen (Leotia lubrica). Ohne Speisewert.

Fuchsiger Rötel – Trichterling (Lepista flaccida) Essbar.

Riesen – Träuschling (Stropharia rugosoannulata). Essbar.

Stockschwämmchen (Kuehneromyces mutabilis). Leckerer Speisepilz – Edelpilz!

Rotbrauner Flämmling (Gymnopilus picreus). Ungenießbar.

Gepanzerter- oder Excentrischer Rasling (Lyohyllum fumosum var. loricatum) Essbar.

Sommersteinpilz (Boletus reticulatus). Sehr guter Speisepilz.

Echter Pfifferling (Cantharellus cibarius).

Rosa – Helmling (Mycena rosea). Leicht giftig!

Echter Pfifferling (Cantharellus cibarius) – Albinoform. Essbar.

Zedernholz – Täubling (Russula badia). Ungenießbar.

Zitronenblättriger Täubling, Tränen – Täubling, Säufernase (Russula sardonia). Ungenießbar.

Vielgestaltige Holzkeule (Xylaria polymorpha). Ungenießbar.

Herber Zwerg – Knäuling (Panellus stypticus). Ungenießbar.

Blaublättriger Schleimfuß (Cortinarius delibutus) Kein Speisepilz.

Echter Steinpilz (Boletus edulis). Beliebter Speisepilz.

Halskrausen – Erdstern (Geastrum triplex).

Nordischer Milchling (Lactarius trivialis). Ungenierßbar.

Weißvioletter Dickfuß (Cortinarius alboviolaceus).

Saftlinge (Hygrocybe specc.). Wahrscheinlich aus dem H. miniata – Umfeld.

Ein Glucken – Gesicht! So sauber wünscht man sich diesen würzigen Speisepilz, aber leider kommt das nicht all zu oft vor. Auch leuchteten sie im bereits schon dunklen Abendwald im Schein der Taschenlampe besonders gut. Die Idee zu unseren Nachtwanderungen war geboren!

Strohblasser Ritterling (Tricholoma stiparophyllum). Ungenießbar.

Grünling (Tricholoma equestre). Giftig!

Roter Heringstäubling (Russula xerampelina). Essbar.

Goldfell – Schüppling (Pholiota aurivella). Kein Speisepilz.

Graublättriger Schwefelkopf (Hypholoma capnoides). Vorzüglicher Speisepilz.

Horngrauer Rübling (Collybia asema). Essbar.

Dehnbarer Helmling (Mycena epipterygia). Ungenießbar.

Trompeten – Pfifferling (Cantharellus tubaeformis) Guter Speisepilz.

Dunkler Hallimasch (Armillaria obscura). Guter Speisepilz, roh giftig!

Gefleckter Rübling (Collybia maculata). Ungenießbar.

Buntstieliger Helmling (Mycena inclinata). Ungenießbar.

Specht – Tintling (Coprinus picaceus). Kein Speisepilz.

Kammkoralle (Clavulina christata). Kein Speisepilz.

Herbsttrompete (Craterellus cornucopioides). Getrocknet sehr guter Würzpilz.

Pinsel – Schüppling (Pholiota jahnii). Ungenießbar.