Informative Fotoarbeiten von Christopher Engelhardt

Wunderwelt der kleinen Großpilze

Chris Engehardt bei der kritischen Beurteilung größerer Blätterpilze im November 2017 im Löwitzer Holz.

Die hier vorgestellten Foto – Montagen stammen von Christopher Engelhardt aus Lübeck. Chris ist Mitglied der Wismarer Pilzfreunde und des Pilzvereins Heinrich Sternberg Rehna e.V.

Als langjähriger Reiseleiter bei „birdy tours“ ist er zudem rund um den Globus unterwegs. Ich möchte ihn so etwas wie einen Universalgelehrten zum Thema Flora und Fauna nennen. Sein Wissen ist fast unerschöpflich und wenn er Zeit findet, an einer unserer Pilzwanderungen teilzunehmen, ist er immer eine große Bereicherung für alle Teilnehmer. Insbesondere auch für Naturfreunde, denen es nicht nur um Pilze geht. Ob Käfer, Schmetterling, Vogel oder Pflanze, Chris weiß in der Regel, was uns umgibt oder was uns gerade in`s Ohr zwitschert oder über den Weg läuft.

Aber natürlich haben es ihm auch die Pilze angetan. Besonders mit dem Vorsitzenden des Rehnaer Pilzvereins, Diplom – Biologe und Biologielehrer, Torsten Richter, ist er häufig unterwegs um in die Wunderwelt der gerade noch „Großpilze“ einzutauchen und sie zu erforschen. Kleine bis kleinste Schlauchpilze, aber auch winzige Hutträger dürfen es sein. Ebenso Schleimpilze oder Mehltaue. Hauptsache schön klein und manchmal mit dem bloßen Auge kaum noch zu erkennen. Selbst die Hinterlassenschaften von Reh, Hase oder Schwarzkittel sind von höchstem Interesse, werden sie doch rasch von einer speziellen Pilzflora besiedelt. Unter dem Mikroskop offenbahrt sich schließlich die wahre Größe dieser Winzlinge, eine phantastische Wunderwelt! Wer einmal damit begonnen hat, kommt kaum noch davon los. Es herrscht Suchtpotenzial!

So war Chris, Torsten und  auch Christian Ehmke, der Betreiber der unten verlinkten Lorchel – Homepage, in den trockenen Wochen des Frühsommers 2018 in Feuchtbiotopen unterwegs und konnten viele tolle Funde tätigen. Während unsere echten Großpilze meist Sendepause haben, gedeihen die kleinen Arten im von Natur aus feuchten Ambiente bestens.

Hier eine kleine Auswahl seiner wunderbaren und informativen Fotos aus dem Frühsommer 2018.

Soweit einige Fotos in loser Reihenfolge von Aufsammlungen aus dem Frühsommer 2018, aufbereitet und bearbeitet von Christopher Engelhardt.