20. April 2019 – Öffentliche Pilzlehrwanderung

Öffentliche Pilzlehrwanderung

Pilzwandern im Jahr des Grünen Knollenblätterpilzes

Sie führt durch die Rohlstorfer Tannen

Seit vielen Jahren ist in den Rohlstorfer Tannen auch der Österreichische Kelchbecherling (Sarcoscypha austriaca) zu hause. Erstmals habe ich ihn hier am 25.04.1995 gefunden und wir konnten den Fundpunkt gerade noch in die vom städtischen Umweltamt im selben Jahr herausgegebene Broschüre „Großpilze der Hansestadt Wismar“ aufnehmen.

Treff am Sonnabend, dem 20. April 2019, um 08.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB, in der Wasserstraße/Ecke Kopenhagener Straße. Je nach Möglichkeit können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden. Ein Zweittreffpunkt erübrigt sich.

Die Rohlstorfer Tannen grenzen direkt an das Teritorium der Hansestadt Wismar. Wir finden hier Laub- und Nadelwälder auf wechselnden Bodenverhältnissen vor. Feuchtere Laubwaldbestände mit Erlen, Eschen und Ahorn grenzen an Kiefern, Fichten und Lärchenforste. Auch ein Buchen – Areal ist vorhanden, in dem im Sommer und Herbst gerne nach Pfifferlingen und Steinpilzen Ausschau gehalten wird. Wir werden auf unserem Rundkurs alle diese Bereiche tangieren. An Frühlingspilzen konnten wir hier nicht nur obige Becherlinge nachweisen, sondern beispielsweise auch Frühjahrslorcheln, April – Rötlinge, Maipilze, Frühlings – Mürblinge, Schuppige Porlinge oder auch Schwefelporlinge. Unter den Buchen sind ab Mai regelmäßig erste Flockenstielige Hexen – Röhrlinge und Sommersteinpilze vertreten. Übrigens ist die oben im Bildtext erwähnte Broschüre „Großpilze der Hansestadt Wismar“ im mykologischen Informatioszentrum „Der Steinpilz“, in der ABC Straße 21, erhältlich.

Die Tour dauert bis gegen Mittag an.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 10.00 € erhoben. Mitglieder der Gruppe der Pilzfreunde innerhalb der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V. 5.00 € und Kinder zwischen dem 6. und 14. Lebensjahr 2.50 €.

Die Beiträge dienen dem Erhalt der traditionellen Pilzberatungsstelle in Wismar.


Bitte beachten Sie! Bei bestehenden Unwetterwarnungen für den genannten Zeitraum kann die Veranstaltung abgesagt werden. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich und eine verbindliche Anmeldung ist nicht erforderlich.