11. Mai 2019 – Öffentliche Pilzlehrwanderung

Öffentliche Pilzlehrwanderung

Durch die Wälder um Levetzow/Kahlenberg

Frühlings – Ackerling (Agrocybe praecox). Eine Charakterart zu dieser Jahreszeit. Als Mischpilz sogar für den Mykophagen von Interesse.

Treff am Sonnabend, dem 11. Mai 2019, um 08.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB in Wismar, Wasserstraße/Ecke Kopenhagener Straße. Ein Zweittreffpunkt könnte gegen 08.30 Uhr in Höhe des Schmiedeteiches bei Lübow sein.

Mitte Mai befinden wir uns im Vollfrühling. Die klassischen Frühlingspilze haben in der Regel schon ihren Zenit überschritten oder befinden sich gerade noch auf ihrem Höhepunkt. Maipilze sollten nun überall an ihren angestammten Plätzen reichlich vertreten sein. An Bäumen leuchten weithin Schwefelporlinge und an alten Stubben und Bäumen  sprießen oft sehr große, braunschuppige Tellerpilze = Schuppige Porlinge. Gut zu erkennen an ihrem Geruch nach frischen Gurken. Alle genannten Arten sind in der Küche verwendbar und oft auch sehr ergiebig. Außerdem gibt es natürlich noch allerhand wissenswertes über die Pilzflora dieses Wachstumsapektes zu erfahren.

Die Tour dauert bis gegen Mittag.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 10.00 € erhoben. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 2.50 €. Mitglieder der Gruppe der Pilzfreunde innerhalb der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V. zahlen 5.00 €.


Bitte beachten Sie! Die Teilnahme ist eigenverantwortlich. Bitte informieren Sie sich auch über die mögliche Wetterentwicklung während unserer Wanderung. Bestehen Unwetterwarnungen für diesen Zeitraum, kann die Veranstaltung kurzfristig ausfallen.