19. Mai 2019 – Mit dem Stadtführer unterwegs

Exklusive Stadtführung

Für die Pilzfreunde der Gemeinnützigen Geselschaft Wismar e.V.

Die Kirche der Seefahrer St. Nikolai und die frische Grube, ein mittelalterlicher Flußlauf durch die historische Altstadt der Hansestadt Wismar, Anfang Januar 2019, während eines schweren Sturmhochwassers.

Treff am Sonntag, dem 19. Mai 2019, um 10.00 Uhr an der Wasserkunst auf dem Wismarer Marktplatz.

Auf unserer letzten Weihnachtsfeier wurde von einigen Pilzfreunden angeregt, vieleicht mal nicht nur durch unsere Wälder zu wandern, sondern auch mal einen geführten Stadtrundgang durch Wismar zu unternehmen. Grund war die Anwesenheit von Hinrich Siedenschnur, einer der versiertesten Stadtführer Wismars und darüber hinaus. Hinrich ist selbst Mitglied der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V.

Heute soll es also konkret werden. Wir treffen uns an der Wasserkunst und übergeben das Wort an Hinrich. Angesteuert können u.a. folgende Sehenswürdigkeiten werden: Rathauskeller ohne Eintritt, St. Georgenkirche ohne Eintritt, Heiligen Geist Kirche – 1 € erwünscht und St. Nikolai mit einem freiwilligen Eintritt von 2 €. Insbesondere mit dieser imposanten Kirche (siehe oben) ist Hinrich ganz besonders vertraut, da er in ihr seit vielen Jahren in der Besucherbetreuung tätig ist und natürlich auch viel Wissen über diesen geschichtsträchtigen Ort zu vermitteln weiß.

Die Führung ist für Mitglieder der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V., bis auf die möglichen, geringfügigen Eintrittsgelder, kostenlos. Dauer etwa 2 Stunden. Im Anschluß kann in einer der zahlreichen Gaststuben zu Mittag eingekehrt werden.