29. Juni 2019 – Öffentliche Pilzlehrwanderung

Öffentliche Pilzlehrwanderung

Pilzwandern im Jahr des Grünen Knollenblätterpilzes

Sie führt durch das Herrenholz

Treff am Sonnabend, dem 29. Juni 2019, um 08.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB in Wismar, Wasserstraße/Ecke Kopenhagener Straße. Ein Zweittreffpunkt wird hier zeitnah genannt oder ist auch telefonisch oder per E – Mail zu erfragen.

Das Herrenholz liegt zwischen Sternberg und Güstrow, direkt an der Bundesstraße 104. Es ist nicht zum ersten mal Ziel einer Pilzwanderung. Wir finden hier zu gegebener Zeit eine artenreiche Pilzflora vor. Insbesondere die Buchenbestände haben es in sich. Ob Steinpilz, Trompeten – Pfifferling oder Hallimasch, hier können sich die Körbe schnell füllen. Es gilt natürlich den passenden Zeitpunkt nicht nur für die genannten Arten abzupassen. Bei ungünstigen Bedingungen kann man auch hier leer ausgehen. Auf einer Lehrwanderung interessieren uns aber alle Großpilze, denen wir begegnen. Zu dieser Jahreszeit beginnt der Sommeraspekt. Er wird gekennzeichnet durch viele Wulstlinge, Champignons, Pfifferlinge, Milchlinge und Täublinge, Rüblinge und Röhrlinge. Insbesondere viele Dickröhrlinge aus dem Verwandtschaftkreis des Steinpilzes bevorzugen die warmen Sommermonate. Vor allem Sommersteinpilze und Hexen – Röhrlinge sind jetzt durchaus zahlreich vertreten, sollten die Wachstumsbedingungen es zulassen.

Die Tour dürfte maximal bis zum frühen Nachmittag andauern.

  • Es wird eine Teilnahmegebühr von 10.00 € erhoben. Mitglieder der Gruppe der Pilzfreunde innerhalb der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V. zahlen 5.00 € und Kinder zwischen 6 und 14 Jahren 2.50 €.

Das Geld dient dem Erhalt der Wismarer Pilzberatungsstelle.


Bitte beachten Sie, dass ihre Teilnahme eigenverantwortlich erfolgt. Auch mögliche Unwetterlagen sind zu beachten!