23. August 2019 – Traditionelle Nachtwanderung

Nachtwanderung 2019

Sie führt durch die Schlower Tannen

Freitag, der 23. August 2019, um 18.30 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB in Wismar, Wasserstraße/Ecke Kopenhagener Straße. Zweittreffpunkt kann gegen 19.45 Uhr in Borkow sein. Gegenüber des kleinen Draisine – Bahnhofs befindet sich eine Parkschleife.

Es ist wieder soweit. Die schönste und stimmungsvollste Pilzwanderung des Jahres steht auf dem Programm, unsere traditionelle Nachtwanderung. Mit Stirn- und Taschenlampe ausgestattet starten wir zur hereinbrechenden Abenddämerung hinein in die finstere Nacht. Je dunkler es wird, um so deutlicher können wir die gesuchten Objekte im Lichtkegel unserer Lampen ausfindig machen. Wenn schließlich zu fortgeschrittener Stunde die Nachtvögel ihr schaurig schönes Konzert beginnen, hat die Stunde der Romantiker entgültig geschlagen.

Selbst die braunen Stockschwämmchen entgehen uns in der Dunkelheit nicht und sind begehrte Leckerbissen.

Wenn sich die Uhr auf Mitternacht zubewegt steht schließlich unser Nachtmahl auf dem Programm. Dafür bieten sich die überdachten Sitzgelegenheiten auf dem Draisinen – Bahnhof an.

Sohn Jonas teilt die herzhafte Waldpilz – Suppe auf einer unserer früheren Nachtwanderungen zur Geisterstunde aus, die seine Mama und unsere gute Seele Irena für uns zubereitet hatte.

Wer also Lust bekommen hat, zu einer ganz besaonderen Pilzsuche, ist wieder sehr herzlich eingeladen. Es empfiehlt sich die entsprechenden Leuchtmittel mitzubringen. Wie immer können aber auch bei uns Stirnlampen ausgeliehen werden.

Es wird eine kleine Teilnahmegebühr von 5 € erhoben, die der Finanzierung der langjährigen Pilzberatungsstelle in Wismar dienen soll  + mögliche Zusatzkosten für den gereichten Imbiss.

Hoffen wir wieder auf gutes Wetter und vor allem auch auf reichlich Frischpilze, die wir im vergangenen Dürresommer, auch auf unserer Nachtwanderung, vermißten.


Diese Veranstaltung muss beantragt und von der zuständigen Forstbehörde genehmigt werden. Sollte der Antrag für die geplante Tour nicht positiv beschieden werden, welches in der Vergangenheit schon vorgekommen ist, kann es sein, das wir kurzfrig in ein anderes Waldgebiet umsetzen müssen. Auch sind mögliche Unwetterwarnungen zu beachten (siehe unter: www.unwetterzentrale.de). Bei akuter Unwettergefahr kann es kurzfristig zur Absage der Veranstaltung kommen.   Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich! Bitte informieren Sie sich deshalb an dieser Stelle nochmals zeitnah!