18. September 2019 – Mittwochsexkursion bei Lübz

Mittwochsexkursion

Auch exklusiv für interessierte Pilzfreunde

Es geht in das MTB 2538/4 – Lübz

Treff und Zeitpunkt können individuell abgesprochen werden. Einfach anrufen oder eine Mail senden. Die Tour dauert zwischen 3 und 5 Stunden. Es wird ein Unkostenbeitrag von 20.00 € erhoben, der für den Erhalt des mykologischen Informationszentrums Wismar eingesetzt werden soll. Für Vereinsmitglieder kostenfrei.

Heute ist der letzte Quadrant des Meßtischblattes Lübz an der Reihe. Es stehen 4 Exkursionsgebiete zur Auswahl: die Blockkoppel, die Kreiener Tannen, im Notstall und die Schlemminer/Vietlübber Tannen. Durch die Blockkoppel verläuft eine Quadranten Grenze und außerdem waren wir hier im vergangenen Jahr schon im Rahmen einer öffentlichen Lehrwanderung unterwegs. So würde ich den Keiener Tannen oder den Schlemminer/Vietlübber Tannen den Vorrang einräumen. Auch im Notstall wäre es vieleicht nicht verkehrt, soll er laut Karte, im Gegensatz zu den Nadelwäldern der anderen Bereiche, mit Laubbäumen bestanden sein.

Wer also gerne einmal mit dem Fachmann ganz exklusiv durch den Wald auf der Suche nach allen möglichen Großpilzen wandern möchte, ist sehr herzlich eingeladen.