13. Oktober 2019 – Tagesausflug der Pilzfreunde

Tagesausflug der Pilzfreunde

Es geht in die Elberegion bei Hitzacker

Weitläufige KIefernwälder und Heideflächen dominieren in der Elberegion um die Landesgrenze von Mecklenburg – Vorpommern und Niedersachsen.

Treff am Sonntag, dem 13. Oktober 2019, um 08.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz gegenüber dem Wismarer Zeughaus, in der Ulmenstraße. Je nach Möglichkeit können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Als Pilzfreund Dr. Jochen Sperber vor zwei Jahren von Wismar nach Embsen, zwischen Hitzacker und Lüneburg gezogen ist, war klar, wir werden uns hier später auch zu einer Vereinsxkursion treffen. Sie sollte schon im Oktober 2018 stattfinden, mußte aber aufgrund der extremen Trockenheit abgesagt werden. So wollen wir heute einen neuen Versuch wagen, und hoffen, die Natur meint es in diesem Jahr besser mit uns.

Jochen schreibt uns dazu seine Vorstellungen, wie der Tag ablaufen könnte: „Ich stelle mir vor, dass es sich um einen Tagesausflug handelt. Die Anfahrt dauert etwa 1 1/2 Stunden. Eine Unterbrechung kann an der Abzweigung Dömitz, kurz vor der Dömitzer Brücke, sein. Hier können wir uns gegen 10.00 Uhr treffen. Ich würde mit euch dann in den Wald bei Splietau gehen.

Nach 2 stündiger Exkursion ist Mittagspause in einem Restaurant in Hitzacker angesagt. Wenn Bedarf besteht, können wir uns auch das Städtchen Hitzacker anschauen. Danach geht es zur Abschiedsexkursion in ein Waldgebiet bei Seerau. Es sind von Hitzacker nur 5 Minuten zu fahren. Es handelt sich um ein großes Waldareal. Das Gebiet ist, wie für alle Elbdünen typisch, etwas wellig. Von dort aus geht es am späten Nachmittag wieder in Richtung Heimat. Soweit die Planung.

Hoffen wir auf gutes Wetter, viele Pilze und eine rege Beteiligung.