Impressionen aus der Vulkaneifel

Impressionen aus der Vulkaneifel

Von Christopher Engelhardt

Dickfuß – Morchel (Morchella esculenta var. crassipes) in der Wacholderheide Alendorf.

Vereinsmitglied Christopher Engelhardt und seine Lebensgefährtin Andrea weilten im Mai 2019 zu einer Phytoparasiten – Tagung in der Vulkaneifel. Während der damit verbundenen Exkursionen wurde nicht nur den speziellen Kleinpilzen auf den verschiedensten Pflanzen Beachtung geschenkt, sondern vielem, was dieser herrliche Naturraum an Tieren, Pflanzen und natürlich auch Pilzen zu bieten hatte. Hier einige Impressionen in Form von Bildern, die mir Chris zusandte.

Phytoparasit Aecidium ranunculi – acris auf Ranunculus repens (Kriechender Hahnenfuß). Fleckenbühl.

Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) in der Wacholderheide Alendorf.

Ebenfalls aus der Wacholderheide der Weißdorn – Gitterrost (Gymnosporangium clariiforme), ein Phytoparasit.

Die gleiche Art an Wacholder.

Stattliches Knabenkraut (Orchis mascula) – Wald nördlich Pelm.

Weisstannen – Haarbecherchen (Lachnellula subtilissima) – Geeser Wald am Ellenbach.

Sumpf – Haubenpilz (Mitrula paludosa) – Bragphenn.

Abgestutztes Fadenscheibchen (Vibrissea truncorum) – Bragphenn.

Glänzender Blütenprachtkäfer (Anthaxia nitidula) – Benner Bergwald südwestlich Odenbach.

Fingerhut – Verpel (Verpa conica) – Wald nördlich Pelm.

Vielen Dank an Chris für die schönen Bilder!