Nächste Pilzwanderung

07. April 2018 – Öffentliche Pilzlehrwanderung

Öffentliche Pilzlehrwanderung

Sie führt durch das Paradies

Das Paradies im vergangenen Spätherbst mit Pragsee.

Treff: Am Sonnabend, dem 07. April 2018, um 09.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB in Wismar, Ecke Wasserstraße – Kopenhagener Straße. Je nach Möglichkeit können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden, welche aber nicht garantiert werden können. Zweittreffpunkt kann gegen 09.45 Uhr in Brahlstorf an der B 104, Ortsausgang in Richtung Schwerin, rechter Hand zu Fahrbahn, sein.

Das Paradies mit dem sich anschließenden Hegholz ist teils von alten, mehr oder weniger naturbelassenen Buchenbeständen geprägt. Teils sind Misch- und kleinere Nadelwaldanteile vorhanden. Wir finden hier auch reichlich Totholz. Leider wurden vor Jahren einige Bereiche stark durchforstet und ein damals attraktiver Pilzstandort nahezu ausgelöscht. Aber das landschaftlich sehr reizvolle Gebiet ist trotzdem zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im vergangenen November war ich hier während meiner Mittwochsexkursionen unterwegs und konnte an die 50 Großpilzarten aufschreiben. Ganz so üppig dürfte es heute nicht werden, aber die Erwartungen sind natürlich zu Beginn der Saison ohnehin nicht zu hoch anzusetzen. Wer also Lust bekommen hat, im Paradies die diesjährige Pilzsaison zu eröffnen, ist sehr herzlich eingeladen. Die Tour dürfte bis gegen Mittag andauern.

Teilnahmegebühr: 5.00 €, Kinder bis zum 14. Lebensjahr 2.50 €.


Wichtiger Hinweis

Da alle Wanderungen bei der Forstbehörde Genehmigungspflichtig sind, kann es vorkommen, dass uns kurzfristig keine Erlaubnis für das geplante Waldgebiet erteilt wird. In der Regel wird uns dann ein Ausweichrevier vorgeschlagen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein, wie beispielsweise Waldbrandgefahr, Forstarbeiten, gefährliche Wetterlagen oder Gesellschaftsjagden. Daher empfehle ich, sich zeitnah an dieser Stelle zu informieren, ob es zu Änderungen in der Planung gekommen ist.