Maipilzwochenende 2014

24. und 25. Mai 2014 – Maipilzwochende in Wismar

Maipilzwochenende im Steinpilz – Wismar

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

An diesem Mai - Wochenende soll es wieder soweit sein. An beiden Tagen laden wir zum Pilzimbiss und zur Ausstellungsbesichtigung in den Steinpilz - Wismar ein. Neben unserer traditionellen Pilzsuppe, soll es auch wieder die leckere Maipilz - Pfanne geben.

An diesem Mai - Wochenende war es wieder soweit. An beiden Tagen gab es unseren Pilzimbiss mit Besichtigung einer Frischpilzausstellung. Neben der traditionellen Waldpilzsuppe, stand auch unsere leckere Maipilzpfanne wieder auf dem Programm.

Nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr, luden die Pilzfreunde der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V. im Wonnemonat Mai wieder zu unserem traditionellen Maipilz – Wochenende ein. Grund für die Zwangspause im letzten Jahr waren Sanierungsarbeiten in der ABC Straße, die leider zu unserem anberaumten Termin noch nicht beendet waren. Aber das ist nun Geschichte und unsere Straße, die ABC – Straße, hat eine deutliche Aufwertung erfahren.

Wie immer köchelte unsere Waldpilzsuppe auf dem Dreibock vor dem mykologischen Informationszentrum und jeder der Appetit bekommen hat wurde natürlich auch sofort bedient. Diesesmal waren in der Suppe Maipilze, Pappel - Ritterlinge und Stockschwämmchen enthalten.

Wie immer köchelte unsere Waldpilzsuppe auf dem Dreibock vor dem mykologischen Informationszentrum vor sich hin und jeder, der Appetit bekommen hat, wurde natürlich sofort bedient. Dieses mal waren in der Suppe Maipilze, Pappel - Ritterlinge und Stockschwämmchen enthalten.

Geöffnet war die Pilzschau, die unter dem Motto „Unsere Großpilze im Wandel der Jahreszeiten – Der Frühling“ stand, an beiden Tagen jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr. Es waren 76 Großpilzarten in der Präsentation.

Der Preis zur Besichtigung unserer Ausstellung beläuft sich auf 2.00 € pro Person. Kinder 1.00 €.

Selbstverständlich wurde auch das Angebot der Pilzberatung in Anspruch genommen.

Das Imbissgeschäft startete jeweils gegen 11.00 Uhr. Bis etwa 20.00 Uhr gab es außer Maipilzpfanne und Waldpilzsuppe auch pannierten Schwefelporling, Schwefelporlings – Frikassee, Salate, Waffeln, Kaffee und frischen Holunderblütensaft und so manche Überraschung mehr.

Der Motor und Ideengeber für all die leckeren Speisen ist meine bessere Hälfte Irena. Was wäre der Steinpilz - Wismar ohne seine Gute Seele Irena!?

Der Motor und Ideengeber für all die leckeren Speisen ist unsere gute Seele und Vereinsfreundin Irena Dombrowa. Was wäre der Steinpilz - Wismar ohne sie?

Ein gefällig Blick in unsere klassische Maipilz - Pfanne mit Möhren - wie immer sehr lecker!.

Ein Blick in unsere klassische Maipilz - Pfanne mit Möhren - wie immer sehr lecker!.

Das auch unsere frischen Waffeln immer lecker werden, dafür bin ich als gelernter Konditor zuständig, zumindest für das einrühren der Backmasse.

Das auch unsere frischen Waffeln immer lecker werden, dafür bin ich als gelernter Konditor zuständig. Zumindest für das Zubereiten der Backmasse.

Für das Abbacken und den Verkauf sind dann, von links, Jonas, Jürgen und Bärbel zuständig.

Für das Abbacken und den Verkauf sind dann, von links, Jonas, Jürgen und Bärbel zuständig.

Da ich kaum Frischpilze in der Ausstellung hatte, brachte mir Pilzfreundin Angelika Boniakowski diese kleine Kollektion ganz frisch aus dem Wald mit. Damit konnte ich dann unsere Pilzschau noch deutlich aufwerten. Vielen Dank nochmals!

Da ich kaum Frischpilze in der Ausstellung hatte, brachte mir Pilzfreundin Angelika Boniakowski diese kleine Kollektion ganz frisch aus dem Wald mit. Damit konnte ich dann unsere Pilzschau noch deutlich aufwerten. Vielen Dank an Angelika!

Aber damit nicht genug. Zusammen mit ihrem Mann Wilhelm überreichten sie dem Steinpilz - Wismar diesen wunderbaren, selbsgefertigten  Steinpilz aus Rüsternholz. Er wird am Eingang zu unserem Informationszeuntrum auf uns aufmerksam machen. Ich Bedanke mich bei euch nochmals ganz herzlich für diesen wirklich gelungenen Boletus.

Aber damit nicht genug. Zusammen mit ihrem Mann Wilhelm überreichte sie dem Steinpilz - Wismar diesen wunderbaren, selbstgefertigten "Steinpilz" aus Rüsternholz. Er wird am Eingang zu unserem Informationszentrum auf uns aufmerksam machen. Ich Bedanke mich bei euch beiden nochmals ganz herzlich für diesen wirklich gelungenen "Steinpilz - Wismar".

An unserem Imbissstand kommen viele einfach nicht vorbei, da es ja von weitem schon lecker nach frischen Waffeln und Pilzpfanne duftet. So war auch dieses Maipilz - Wochenende wieder ein voller Erfolg. Vielen Dank nochmals an alle Helfer, die diesen Höhepunkt im Wonnemonat Mai wieder durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich machten!

An unserem Imbissstand kommen viele einfach nicht vorbei, da es von weitem schon lecker nach frischen Waffeln und Pilzpfanne duftet. So war auch dieses Maipilz - Wochenende wieder ein voller Erfolg. Vielen Dank nochmals an alle Helfer, die diesen Höhepunkt im Wonnemonat Mai durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich machten! Dank auch allen, die mit dem Kauf unserer Gerichte oder durch die Besichtigung der Ausstellung die Existenz des "Steinpilz - Wismar" ein Stück weit gesichert haben!

Den nächsten Pilzimbiss gibt es vorausichtlich erst wieder zu unserer 22. Großpilzausstellung am 27. und 28. September 2014. Siehe auch unter Termine!