Termine

Unsere Terminvorschau

24. November 2018 – Öffentliche Pilzlehrwanderung

Öffentliche Pilzlehrwanderung

Sie führt durch den Großherzoglichen Forst Moidentin

Der Samtfuß – Winterpilz (Flammulina velutipes) zählt zu unseren delikatesten Speisepilzen. Er bevorzugt eindeutig die kalte Jahreszeit. Besonders wenn es schon Frost gegeben hat, wird er zum Wachstum animiert. Wir finden ihn dann  von Mitte November bis zum Frühling. Am ergiebigsten ist er oft um den Jahreswechsel herum an verschiedenen Laubhölzer. Gegessen werden nur die Hüte.

Treff am Sonnabend, dem 24. November 2018, um 09.00 Uhr auf dem schmalen Parkplatz am ZOB in Wismar, Ecke Wasserstraße/Kopenhagener Straße. Zweittreffpunkt kann ab 09.30 Uhr am Bahnhof Moidentin sein.

Mit der heutigen Pilzwanderung beenden wir die aktive Pilzsaison 2018. Das gilt natürlich nur für unserere offiziellen Lehrwanderungen. Wie wir oben erfahren haben, macht es durchaus Sinn in den nächsten Wochen und Monaten in milden Wetterphasen nach Speisepilzen Ausschau zu halten. Samtfuß – Winterrüblinge finden wir besonders an Weiden oder Eschen, aber auch an einigen weiteren Laubhölzern. Vor allem an Buchen- und Pappelholz können die noch ergiebigeren Austern – Seitlinge so manchen Sammlerkorb füllen. An Schwarzem Holunder gibt oft in großen Mengen Judasohren. In der asiatischen Küche unverzichtbar und im Handel unter der Bezeichnung „Mu – Err“ erhältlich. Zudem wird das „Baumohr“ auch in der Naturmedizin als Vitalpilz verwendet. An Nadelholzstubben kann es weiterhin die sehr wohlschmeckenden Graublättrigen Schwefelköpfe geben. Jetzt  können aber noch einige weitere Pilzarten für eine schmackhafte Mahlzeit sorgen, denn einige Spätherbstarten sind duchaus noch bis in den beginnenden Winter hinein vertreten.

Die Tour dürfte bis maximal zum frühen Nachmittag andauern.

Es wird eine Teilnahmegebühr von 5.00 € erhoben. Kinder zwischen dem 6. und 14. Lebensjahr 2.50 €.


Bitte beachten Sie! Sollten Unwetterwarnungen für diese Region aktiv sein, kann die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden.


 

08. Dezember 2018 – Weihnachtsfeier der Pilzfreunde

Weihnachtsfeier der Pilzfreunde

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

Adventsgesteck aus eigener Produktion, mit Rotrandigem Baumschwamm.

Am Sonnabend, dem 08. Dezember 2018, 17.00 – 21.00 Uhr im Til, den Räumlichkeiten des Treff im Lindengarten e.V., Bauhofstraße 17, 23966 Wismar.

Die ersten Weihnachtfeiern fanden in den Anfangszeiten des Steinpilz – Wismar auch in dessen Räumlichkeiten statt. Diese erwiesen sich aber als zu beengt und wir zogen nach Keez um. Der dortige Schulungs- und Partyraum bot sich bestens dafür an. Der Nachteil war, dass es für einige, unmotorisierte Vereinsfreunde aus Wismar, nicht ganz leicht war, dort hin zu gelangen. Im letzten Jahr waren wir bei Anke und Ulrich in Arpshagen und dieses Jahr möchten wir einmal wieder zentral in Wismar, unweit des Mykologischen Informationszentrums, im Treff im Lindengarten, den feierlichen Jahresausklang begehen. 

Weihnachtsfeier vor mehr als 10 Jahren im Steinpilz – Wismar. Damals auch mit einer Delegation vom Pilzverein Rehna und Gästen aus Schwerin. Die Enge läßt sich auch hier erahnen.

Auch einen der größten und bekanntesten deutschen Mykologen, Herrn Prof. Dr. Hanns Kreisel und seine Gattin, Frau Dr. Karla Kreisel, konnten wir seinerzeit in unserer Mitte begrüßen.

Zunächst wird es eine gemütliche Kaffeetafel geben. Im Anschluß, wie gewohnt, ein satirisch, besinnlicher Jahresrückblick von Ulrich Klein. Seine Powerpoint – Präsentationen sind immer ein Erlebnis!

Reich gedeckte Tafel bei unseren Weihnachtsfeiern in Keez.

Im Anschluß gibt es ein herzhaftes Abendbrot und in gemütlicher Runde können wir das Jahr ausklingen lassen. Eingeladen sind natürlich, wie in der Vorjahren auch, weitere, uns nahe stehende Pilz-, Natur- und Wanderfreunde aus nah und fern.

Um verbindliche Anmeldung wird bis spätestens 30.November 2018 gebeten.

29. Januar 2019 – Treffen der Pilzfreunde

Neujahrstreffen der Pilzfreunde

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

Mit dem Schiff von Moskau bis St. Petersburg

Treff am Dienstag, dem 29. Januar 2019, um 18.00 Uhr in der ABC Straße 21 (Steinpilz – Wismar).

Der erste Monat des neuen Jahres liegt fast schon hinter uns. Grund genug um sich zum Neujahrsauftakt im Mykologischen Informationszentrum in Wismar zu treffen. Mit einem kleinen Imbiss und einem Gläschen Sekt wollen wir auf Zukünftiges im neuen Jahr anstoßen, dass uns alle Vorhaben gelingen und auch die Natur viele Überraschungen für uns bereit halten möge. Glück und Gesundheit natürlich inbegriffen. Es kann der Jahresbeitrag für die Gruppe der Pilzfreunde entrichtet werden und Vorschläge für die Gestaltung der neuen Saison diskutiert werden.

Im Mittelpunkt des Abends steht aber ein Powerpoint – Votrag unseres Pilzfreundes Ulrich Klein. Im zurückliegenden Sommer schipperte er zusammen mit Lebensgefährtin Anke die Wolga hinauf von Moskau bis St. Petersburg. In Wort und Bild können wir heute Abend retrospektiv daran teil nehmen.

Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 20.00 Uhr.

26. Februar 2019 – Treffen der Pilzfreunde

Treffen der Pilzfreunde

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

10 Jahre Steinpilz – Wismar im World Wide Web

Nahezu 10 Jahre ist es her, dass dieses spektakuläre Foto während einer Pilzausstellung mit Imbissangebot am 23.08.2009 vor dem Mykologischen Informationszentrum in der ABC Straße entstand. Die „Langen Kerl`s“ aus Preußen fanden während des Schwedenfestes kurz Zeit für uns. Mitte rechts unsere gute Seele Irena.

Treff am Dienstag, dem 26. Februar 2019, um 18.00 Uhr im Steinpilz – Wismar, in der ABC Straße 21.

Kaum zu glauben, aber es sind bereits 10 Jahre, an denen wir die Welt an unseren Aktivitäten in Wismar zum Thema Großpilze teilhaben lassen. Seit dem ist viel Pilzwissen auf unserer Internetseite veröffentlicht worden. Sie hat sich zu einer Dokumentation unserer Arbeit gemausert. Tagebücher über Wetter und Pilzwachstum in unserer Region sind entstanden und lassen inzwischen schon eine  10 Jahres Dekade vergleichbar machen. Von jeder Pilzwanderung erfolgte eine Aufarbeitung im Netz, damit interessierte Pilzfreunde gefundenes und gerade erlerntes festigen und auch andere daran teilhaben können. Tagebuchleser konnten über  Schwierigkeiten erfahren, die einem von behördlicher Seite beigebracht werden, wenn etwas ungewöhnliches und unübliches sowie einmaliges unternommen und geleistet wird, welches sich im Sinne der „Sozialen Marktwirtschaft“ aber nicht rechnet. Da ist ein guter Rechtsbeistand sehr wichtig, den ich in der Person von Pilzfreund und Rechtsanwalt Hartmut Perlebach aus Wismar gefunden habe.  Ein weiterer Aspekt ist, dass man sich, was meine Person betrifft, auf das bescheidenste zurück nehmen muss. Geldverdienen? Dafür bleibt kaum Zeit! Geleistetes und Zukünftiges, einschließlich der Verantwortung gegenüber den vielen Ratsuchenden, werden kaum honoriert und sind ohnehin nicht zu bezahlen. Unendlich viel Arbeit steht noch bevor. Im Hinblick auf unsere Pilzkartierungen ist noch gewaltiges zu leisten, damit meine Daten alle irgendwann Verfügbar sind und nicht in unzähligen Karteikarten hinter meinem Schreibtisch ein Schattendasein fristen.

In diesem Sinne wollen wir heute in gemütlicher Runde unsere Internet – Dokumentation per Beamer und Leinwand durchblättern und uns an viele schöne Wanderungen, Pilzfunde, Ausstellungen und anderem erfreuen, was uns in den letzten 10 Jahren begenete und bewegte. Dazu gibt es natürlich auch einen kleinen Imbiss und wir können auf dieses Jubiläum mit einem Gläschen Sekt oder Pils anstoßen!

Auch in Funk und Fernsehen waren wir immer wieder präsent. Hier mit einem gut gelaunten Drehteam vom Bingo Lotto des NDR – Fernsehens.

Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 20.00 Uhr

26. März 2019 – Treffen der Pilzfreunde

Treffen der Pilzfreunde

Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V. – Gruppe der Pilzfreunde

Pilz des Jahres 2019

Dienstag, der 26. März 2019, um 18.00 Uhr im Mykologischen Informationszentrum Wismar, in der ABC Straße 21.

Alle Pilzfreunde, die heute Abend Lust und Zeit haben, sind wieder zu einem Themenabend in den Steinpilz – Wismar eingeladen. Kurz wollen wir den von der Deutschen Gesellschaft für Mykologie zum „Pilz des Jahres 2019“ erkorenen Großpilz vorstellen. Des weiteren gehen wir die Veranstaltungsplanung des Jahres ausführlich durch. Auf der Leinwand werden dann die Aktivitäten, so wie sie an dieser Stelle angekündigt sind, vorgestellt und ausführlich besprochen. Dazu wird auch wieder ein kleiner Imbiss gereicht. Die Veranstaltung endet gegen 20.00 Uhr.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.