Pilzberatungen 2012

Pilzberatungen im Steinpilz – Wismar 2012

Pilzberatungen und Bestimmungen 2012

Grün = essbar

Gelb = ungenießbar

Rot = giftig

02.01. – Austern – Seitling

06.01. – Austern – Seitling

09.01. – Samtfuß – Winterrübling

12.01. – Winter – Trompetenschnitzling, Austern – Seitling

23.04. – Spitzmorchel

07.05. – Rotbrauner Riesen – Träuschling

08.05. – Schwefelporling

27.05. – Schild – Rötling

31.05. – Schwefelporling

04.06. – Schwefelporling

Ilona und Eberhart Heyne von unserer Pilzgruppe wurden am 04. Juni auf der Ostseeinsel Poel mächtig fündig. Schefelporlinge ohne Ende. Diese überließen sie dem "Steinpilz", wo sie als Blickfang unsere Dauerausstellung bereichern werden.

Ilona und Eberhard Heyne von unserer Pilzgruppe wurden am 04. Juni auf der Ostseeinsel Poel mächtig fündig. Schwefelporlinge ohne Ende. Diese überließen sie dem "Steinpilz", wo sie als Blickfang unsere Dauerausstellung bereichern werden.

21.06. – Grünblättriger Schwefelkopf, Fuchsiger Scheidenstreifling,

               Blasser Laubwald – Pfifferling

31.07. – Wurzelnder Bitter – Röhrling

07.08. – Netzstieliger Hexen – Röhrling

08.08. – Fransiger Wulstling

10.08. – Samtfuß – Krempling, Dickschaliger Kartoffel – Hartbovist,

               Knopfstieliger Rübling, Brennender Rübling, Rotrandiger

               Baumschwamm, Grünblättriger Schwfelkopf, Krönchen Träuschling,

               Schmetterlings – Tramete, Eichen Milchling, Camenbert Täubling

12.08. – Wurzelnder Bitter – Röhrling

17.08. – Kornblumen – Röhrling

27.08. – Wurzelnder Bitter – Röhrling

10.09. – Riesenporling

17.09. – Kupferroter Gelbfuß, Geflecktblättriger Flämmling,

               Stockschwämmchen, Horngrauer Rübling, Gemeiner

               Fälbling, Rosa – Helmling, Grünblättriger Schwefelkopf,

               Falscher Pfifferling, Keulenfuß – Trichterling, Gelber

               Knollenblätterpilz, Zitronen – Täubling, Gelbbräunlicher

               Trichterling, Weißstieliges Stockschwämmchen,

               Flockenstieliger Hexen – Röhrling, Beutel – Stäubling,

               Gefeckter Rübling, Schwarzgezähnelter Helmling, Wurzel Rübling,

               Grüner Anis – Trichterling, Fleischbrauner Rötel – Ritterling,

               Purpurschwarzer Täubling, Jodoform – Täubling, Grasgrüner

               Täubling, Papagei – Täubling, Vielgestaltige Holzkeule,

               Flatter Milchling, Wasserfleckiger Rötel – Ritterling, Herbst –

               Lorchel, Gruben – Lorchel, Brauner Rasling, Tränender Saumpilz

18.09. – Fransiger Wulstling

21.09. – Beringter Flämmling, Safranroter Schüppling, Zitronen – Täubling,

               Gallen – Täubling, Gefecktblättriger Flämmling, Ziegenlippe,

               Grünblättriger Schwefelkopf, Gelblicher Knollenblätterpilz,

               Fuchsiger Scheidenstreifling, Schopftintling, Erlen – Krempling,

               Rosa – Helmling

27.09. – Flockenstieliger Hexen – Röhrling, Fahler Röhrling, Wurzelnder

               Bitter – Röhrling, Weißer Anis – Champignon

28.09. – Pappel – Schüppling, Stockschwämmchen, Eichen – Milchling,

               Violetter Lacktrichterling, Speise – Täubling, Zitronen – Täubling

29.09. – Gold – Röhrling, Büschel – Rasling, Schopf – Tintling, Marone,

               Rotfüßchen, Anis – Champignon, Flaschen – Stäubling, Falscher

               Pfifferling

30.09. – Derbes Rotfüßchen, Süßlicher Milchling, Zitronen – Täubling, Marone,

               Ziegenlippe, Gelber Knollenblätterpilz, Flatter – Milchling, Schopf –

               Tintling, Perlpilz, Flockenstieliger Hexen – Röhrling, Kahler

               Krempling, Buchen Spei – Täubling, Harter Zinnober – Täubling,

               Violetter Lacktrichterling, Rotbrauner Riesenträuschling,

               Rehbrauner Dachpilz

01.10. – Riesen – Schirmpilz, Falscher Pfifferling, Karbol – Champignon,

               Ziegelroter Schwefelkopf, Kahler Krempling, Geflecktblättriger

               Flämmling, Fuchsiger Rötel – Trichterling, Rotfüßchen, Bleiweißer

               Trichterling, Breitblättriger Rübling, Keulenfuß – Trichterling,

               Tonfalber Schüppling

02.10. – Zitronenblättriger Täubling

04.10. – Zitronen – Täubling, Jodoform – Täubling, Kahler Krempling,

               Geflecktblättriger Flämmling, Falscher Pfifferling, Grobscholliger

               Riesenschirmpilz, Amiant – Körnchenschirmling, Wohlriechender

               Gürtelfuß, Gallen – Täubling, Buchen Spei – Täubling,

               Breitblättriger Rübling, Flaschen – Stäubling, Graugrüner

               Milchling, Gelber Knollenblätterpilz, Derbes Rotfüßchen,

               Schuppiger Träuschling, Verfärbender Schleimkopf, Gift –

               Häubling (ca. 20), Gefleckter Mürbling, Kurzstieliger

               Weichritterling, Schleierling, Gemeiner Fälbling, Birkenpilz,

               Feinschuppiger Ritterling, Schwarzroter Stielporling, Steife Koralle,

               Purpurschwarzer Täubling, Rehbrauner Dachpilz, Purpurfilziger

               Holzritterling, Igel – Stäubling, Wasserfleckiger Rötel –

               Trichterling, Gefeckter Rübling, Kammkoralle, Graukappe,

               Rosablättriger Helmling, Horngrauer Rübling, Gold – Röhrling,

               Schlanker Riesenschirmpilz, Grauer Korallenpilz,

               Stockschwämmchen, Ziegelroter Schwefelkopf, Safran -Schirmpilz

05.10. – Frost – Rasling 

08.10. – Helmling, Rosa – Helmling, Bleiweißer Trichterling, Derbes

               Rotfüßchen, Fuchsiger Rötel – Trichterling, Flaschen –

               Stäubling, Süßlicher Milchling, Horngrauer Rübling,

               Grünblättriger Schwefelkopf, Rehbrauner Dachpilz,

               Gelbmilchender Helmling, Violettlicher Schwindling,

               Tränender Saumpilz, Trichterling, Sternsporiger Rißpilz,

               Gelber Knollenblätterpilz, Safran – Schirmpilz, Waldfreund –

               Rübling, Zitronen – Täubling, Stink – Schirmpilz,

               Dunkelscheibiger Fälbling, Gemeiner Rettich – Fälbling,

               Sparriger Schüppling, Hochthronender Schüppling

11.10. – Grünblättriger Schwefelkopf, Garten – Riesenschirmpilz,

               Schopf – Tintling, Kurzstieliger Weichritterling, Brauner

               Rasling, Hallimasch, Stockschwämmchen, Gemeiner Fälbling,

               Graukappe, Grünspan – Träuschling, Derbes Rotfüßchen,

               Marone, Samtfuß – Winterrübling 

15.10. – Graukappe, Graublättriger Schwefelkopf, Tonfalber Schüppling,

               Geflecktblättriger Flämmling, Weißbrauner Ritterling, Derbes

               Rotfüßchen, Gemeiner Rettichfälbling, Schwefel – Ritterling,

               Violetter Lacktrichterling, Graugrüner Birkenpilz, Butterpilz,

               Grüner Anis – Trichterling, Gelbbräunlicher Trichterling,

               Dickblättriger Schwarztäubling, Rosa Helmling, Dickschaliger

               Kartoffel – Hartbovist, Helmling, Zitronenblättriger Täubling,

               Falscher Pfifferling, Krönchen – Träuschling, Grauer Korallenpilz

16.10. – Grobscholliger Riesenschirmpilz, Safran – Schirmpilz, Derbes

               Rotfüßchen, Graukappe

17.10. – Krause Glucke, Riesenschirmpilz

18.10. – Hallimasch, Sparriger Schüppling, Flaumiger Milchling, Butterpilz,

               Gemeiner Rettichfälbling, Karbol – Champignon, Derbes

               Rotfüßchen, Violetter Lacktrichterling, Ziegenlippe, Birkenpilz,

               Graukappe, Grünblättriger Schwefelkopf, Goldfarbener

               Glimmerschüppling, Grünspan – Träuschling, Safran Schirmpilz,

               Perlhuhn – Champignon

19.10. – Klapperschwamm, Graublättriger Schwefelkopf,

               Stockschwämmchen, Hallimasch, Dünnfleischiger Anis –

               Champignon, Grobscholliger Riesenschirmpilz, Fuchsiger

               Rötel – Trichterling, Schiefknolliger Anis – Champignon,

               Edel – Reizker, Zitronen – Täubling, Kuhmaul, Zedernholz –

               Täubling, Buckel – Täubling, Zitronenblättriger Täubling,

               Graukappe, Lilastieliger Rötel – Ritterling, Karbol – 

               Champignon, Safran – Schirmpilz, Riesenschirmpilz,

               Fleischbrauner Rötel – Ritterling, Hallimasch, Butterpilz,

               Süßlicher Milchling, Horngrauer Rübling, Grünblättriger

               Schwefelkopf, Schleierling, Buchen Spei – Täubling, Marone

20.10. – Rotfüßchen, Derbes Rotfüßchen, Marone, Echter Steinpilz,

               Birkenporling, Scharzroter Stielporling, Graugrüner Birkenpilz,

               Weichritterling, Kahler Krempling, Sparriger Schüppling,

               Grünblättriger Schwefelkopf, Graublättriger Schwefelkopf,

               Samtfuß – Krempling, Geflecktblättriger Flämmling

21.10. – Marone

22.10. – Orangebecherling, Violetter Rötel – Ritterling, Gemeiner

               Rettich – Fälbling, Dunkelscheibiger Fälbling, Lilastieliger

               Rötel – Ritterling, Karbol – Champignon, Zitronen – Täubling,

               Marone, Hallimasch, Birkenpilz, Schlanker Riesenschirmpilz,

               Körnchen – Röhrling, Butterpilz, Echter Steinpilz, Fleischbrauner

               Rötel – Ritterling, Graukappe, Weichritterling, Sparriger

               Schüppling, Grünblättriger Schwefelkopf, Geflecktblättriger

               Flämmling, Beringter Flämmling, Horngrauer Rübling,

               Narzißengelber Wulstling, Grünspan – Träuschling, Flaschen

               Stäubling, Kahler Krempling, Violetter Lacktrichterling,

               Fuchsiger Rötel – Trichterling, Grobscholliger Riesenschirmpilz,

               Derbes Rotfüßchen, Schiefknolliger Anis – Champignon

23.10. – Weichritterling, Karbol – Champignon, Champignon, Ringloser

               Butterpilz, Edel – Reizker

25.10. – Graukappe, Zitronen – Täubling, Rosablättriger Helmling, Weiden –

               Dickfuß, Kahler Krempling, Gemeiner Rettich – Fälbling, Garten –

               Riesenschirmpilz, Riesen – Champignon

26.10. – Fichten – Reizker, Dunkler Hallimasch, Pappel – Schüppling, Karbol –

               Champignon, Gilbender Erdritterling, Goldfarbener

               Glimmerschüppling

27.10. – Hallimasch, Kaffeebrauner Scheintrichterling, Glimmer – Tintling,

               Horngrauer Rübling, Faden – Helmling, Violetter Lacktrichterling,

               Gelber Knollenblätterpilz, Süßlicher Milchling, Grünblättriger

               Schwefelkopf, Grüner Anis – Trichterling, Rosa – Helmling,

               Falscher Pfifferling, Graukappe, Fuchsiger Rötel – Trichterling

29.10. – Süßlicher Milchling, Graugrüner Milchling, Hallimasch, Fuchsiger

               Rötel – Trichterling

01.11. – Sparriger Schüppling

02.11. – Honiggelber Hallimasch

05.11. – Graukappe, Süßlicher Milchling, Grüner Anis – Trichterling,

               Marzipan – Fälbling, Horngrauer Rübling, Graubrauner Dickfuß,

               Kaffeebrauner Scheintrichterling, Niedergedrückter Rötling,

               Fuchsiger Rötel – Trichterling, Hallimasch

06.11. – Hallimasch

08.11. – Sparriger Schüppling, Graugrüner Milchling, Süßlicher Milchling,

               Geflecktblättriger Flämmling, Graublättriger Schwefelkopf

12.11. – Austern – Seitling, Graukappe, Sparriger Schüppling, Frost –

               Rasling, Frost – Schneckling, Gilbender Erdritterling, Grauer

               Erdritterling

13.11. – Austern – Seitling, Dunkler Hallimasch, Grauer Erdritterling

15.11. – Wohlriechender Schneckling, Elfenbein – Schneckling, Goldgelber

               Zitterling, Grauer Erdritterling, Echter Steinpilz, Flockenstieliger

               Hexen – Röhrling, Kaffeebrauner Scheintrichterling, Rettich –

               Helmling, Rosa – Helmling, Süßriechender Rettich – Helmling,

               Horngrauer Rübling, Weißstieliges Stockschwämmchen, Buchen

               Spei – Täubling, Gallertfleischiger Fältling, Laubholz – Harzporling

16.10. – Herbsttrompete, Trompeten – Pfifferling, Kaffeebrauner

               Scheintrichterling, Blauer Träuschling, Rotrandiger Baumschwamm

20.11. – Gelbbräunlicher Trichterling, Graubrauner Dickfuß, Trompeten –

               Pfifferling, Elfenbein – Schneckling, Süßlicher Milchling,

               Geflecktblättriger Flämmling, Marone

22.11. – Gelbstieliger Muschelseitling, Beringter Flämmling, Bleiweißer

               Trichterling

27.11. – Elastische Lorchel, Braunfleckender Milchling, Weißstieliges

               Stockschwämmchen, Schuppiger Träuschling, Erdwarzenpilz,

               Sparriger Schüppling

20.12. – Winter – Trompetenschnitzling

Das Jahr 2012 war im großen und ganzen ein sehr schlechtes Pilzjahr, was sich auch in der oben ersichtlichen Auflistung der Beratungstage niederschlägt. Als Grund wären hier in erster Linie die über weite Strecken der Saison zu geringen Niederschläge zu nennen.