Fantastisches Pilzmuseum

Fantastisches Pilzmuseum südlich von Dresden

Pilzmuseum Reinhardtsgrimma

Vor einiger Zeit schickte mir Reiner Helwig folgende Bilder von seinen 3500 naturgetreu nachgebildeten Pilzmodel – Kunstwerken von über 700 Großpilzarten, heimische sowie exotische Vertreter, mit der Bitte, ihm zu helfen, diese tolle Ausstellung etwas bekannter zu machen. Da ich überwältigt von dieser liebevoll gestalteten Ausstellung bin, möchte ich an dieser Stelle seine Bilder veröffentlichen und hoffe, dass möglichst viele Pilz- und Naturfreunde den Weg in das Erbgericht Reinhardtsgrimma finden werden.

Das Pilzmuseum Reinhardtsgrimma mit Deutschem Pilzkundekabinett liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am Fuß des Osterzgebirges, 20 Km südlich von Dresden, zwischen Dippoldiswalde, Glashütte und Kreischa.

Die Öffnungszeiten

Anfang April – Ende November Sonnabends, Sonntags sowie Feiertags von 10.00 – 17.00 Uhr.

Außerhalb der regulären Öffnungszeiten und in den Wintermonaten ab 10 Personen und nach vorheriger Anmeldung unter Tel.: 01520/2070915 – Fax: 035053/48867

Anschrift:

Pilzmuseum Reinhardtsgrimma, Deutsches Pilzkunde – Kabinett im Kulturzentrum im Erbgericht, Grimmsche Hauptstraße 44, 01768 Reinhardtsgrimma

Eintrittspreise 2,50 € – Kinder unter 6 Jahren 1,50 €

Nähere Informationen auch unter www.pilzmuseum.erbgericht.org