Trauer um Gerhard Weiß

Zum Gedenken an Pilzfreund Gerhard Weiß

Trauer um Gerhard Weiß

Gerhard Weiß - geb. 24.09.1942 - gest. 10.10.2015.

Gerhard Weiß - geb. 24.09.1942 - gest. 10.10.2014.

Mit Bestürzung mußte ich im Okrober 2014 zur Kenntnis nehmen, dass mein Pilzfreund Gerhard Weiß aus Diedrichshagen bei Grevesmühlen plötzlich und unerwartet verstorben ist. Gerhard war zwar kein Mitglied der Pilzfreunde innerhalb der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V., aber dennoch habe ich zwischen den Jahren 2006 – 2011 viele gemeinsame Exkursionen mit ihm unternommen. Meist trafen wir uns mittwochs, meinem Exkursionstag, am frühen Morgen im Steinpilz – Wismar unf fuhren mit seinem „Hundefänger“ hinaus in die Natur. Aber nicht nur Pilzesammeln stand auf dem Programm. Wenn ich handwerkliche Hilfe im Laden brauchte, wie z. B. eine Wasserleitung für unsere gesponserte Küche zu verlegen, pakte Gerhard tatkräftig mit an und brachte Werkzeug und Material dafür gleich mit. In den letzten Jahren mußte er dann leider auf unsere gemeinsamen Exkursionen verzichten, da seine Beine nicht mehr so recht wollten und schmerzten. Nach einem operativen Eingriff, hoffte er noch im Sommer 2013, dass es bald wieder besser werden würde und wir wieder durchstarten können. Aber diese Hoffnung erfüllte sich leider nicht, so dass ich besonders erschüttert war, als ich von seiner Frau Mitte Oktober 2014 die Nachricht von seinem Tode erhielt. Hier noch einige Bilder aus besseren Tagen aus meinem Archiv. Die teils bescheidene Bildqualität bitte ich zu entschuldigen.

Hier Gerhard Weiß, ganz links, auf einer Lorchelwanderung im Kiefernforst bei Jesendorf im April 2008. Auch Herr Mildner, ganz rechts, weilt leider nicht mehr unter uns.

Hier Gerhard Weiß, ganz links, auf einer Lorchelwanderung im Kiefernforst bei Jesendorf. Auch Herr Mildner, ganz rechts, weilt leider nicht mehr unter uns.

Hier mit Vereinsfreundin Helga Köster aus einer Morchelwanderung am Schweriner See im Mai 2008..

Hier mit Vereinsfreundin Helga Köster auf einer Morchelwanderung am Schweriner See im Mai 2008.

Gerhard Weiß hier nach anstrengender Exkursion mit unserem damaligen 1 Euro - Jobber Wolfgang Gast im Steinpilz - Wismar.

Gerhard Weiß hier nach anstrengender Exkursion mit unserem damaligen 1 Euro - Jobber Wolfgang Gast im Steinpilz - Wismar bei einer verdienten Tasse Kaffee.

Schweres Werkzeug, dass Gerhard zum Glück im Auto hatte, war erforderlich, um diese großen Flachen Lackporlinge für unsere unsere Pilzausstellung

Schweres Werkzeug, dass Gerhard zum Glück im Auto hatte, war erforderlich, um diese großen Flachen Lackporlinge für unsere unsere Pilzausstellung zu sichern. Sie liegen immer noch auf der Dauerausstellungsfläche.

Volle Körbe mit Steinpilzen und Maronen nach einer Exkursion durch die Kobander Tannen im Jahr 2010.

Volle Körbe mit Steinpilzen und Maronen nach einer Exkursion durch die Kobander Tannen im Jahr 2010.

Das waren einige Bilder aus besseren Tagen. Geblieben sind uns diese Bilder und Erinnerungen an einen sehr lebenslustigen und sozial engagierten Menschen. Ich werde ihn sehr vermissen!

Aber vieleicht schaust du auch von oben durch die Bäume und nimmst Teil an unseren weiteren Pilzwanderungen?!

Aber vieleicht schaust du von oben herunter und freust dich mit uns an unseren zukünftigen Pilzfunden?!

In Dankbarkeit, dein Pilzfreund Reinhold Krakow